Veranstaltungen Über Uns Projekte 100 Jahre Leben100 Jahre Leben AurerangerAurer Anger AurerangerAurOra Vereine Aktionen

Bildungsausschuss Auer stellt sich „bunt“ vor

Am Samstag fand landesweit zum ersten Mal der Tag der Bildungsausschüsse statt. Auch der Bildungsausschuss Auer beteiligte sich daran und führte einen „Bildungsüberfall“ am Hauptplatz durch.

Wer Ende September den Hauptplatz überquerte, staunte nicht schlecht: stand da doch plötzlich eine Frau in rot, von Kopf bis Fuß. Schauspielerin Kiki Rochelt hatte sich komplett in rot verkleidet und Aurer Passanten auf sympathische Art und Weise zum Stand des Bildungsausschusses gelockt. Dort bekamen interessierte Bürger eine kleine Erfrischung und dazu passend „frische“ Informationen über die Tätigkeiten des Bildungsausschusses. Der Bildungsausschuss sieht sich als Dachverband der Aurer Vereine, bietet Bildung vor Ort an und ist auch bemüht das Netzwerk der Vereine für Kooperationen oder Absprachen weiter auszubauen. Entsprechend wurden neugierige Bürger beim „Bildungsüberfall“ auch mittels Wolle dazu animiert ein Netz zu spannen.

Auch wurden die Aurer befragt, was für sie Bildung bedeutet. Die Antworten fielen entsprechend „bunt“ aus: Kultur, Toleranz, Respekt, Allgemeinbildung, Offenheit, Informationsfluss, Gemeinschaft, Sauberkeit, Höflichkeit, Schulsystem, Zusammenhalt, Zuhören, schulische Weiterbildung, Hilfsbereitschaft, Konsumverhalten, Lernbereitschaft.

Die nächste Aktion des Bildungsausschusses steht auch in den Startlöchern: am 3. Dezember 2017 findet wieder die beliebte Reihe „Erzählte Geschichte(n)“ statt. Bei vorweihnachtlicher Atmosphäre wird über 150 Jahre Brennerbahn und 100 Jahre Fleimstalbahn erzählt.