Frischer Wind in der Bauernjugend

Am 12. Dezember haben die Mitglieder der Südtiroler Bauernjugend Auer einen neuen Ausschuss gewählt. Die Wahl wurde dabei in sicherer und distanzierter Umgebung durchgeführt.

Auch in außergewöhnlichen Zeiten wie diesen heißt es für Vereine, ihre statutarische Pflicht zu erfüllen. Diesem Ansatz folgend, hielt die Südtiroler Bauernjugend Auer am 12. Dezember die Wahl für den neuen Ausschuss ab. Normalerweise erfolgt diese im Rahmen einer Vollversammlung, bei jener auch auf das vergangene Jahr zurückgeblickt wird. Die aktuelle Situation erforderte jedoch ein anderes Vorgehen: Der Jahresrückblick erfolgte mittels eines kurzen Videos und die Wahl wurde im sichereren und distanzierteren Rahmen durchgeführt. Praktisch wurde dies mittels Einrichtung eines Wahlbüros und zeitlich gestaffelter Stimmabgabe durchgeführt. Insgesamt folgten 27 Mitglieder den Wahlaufruf und wählten Claudia Lantschner, Miriam Glöggl, Daniela Girardi, Philipp Glöggl, Benjamin Franzelin, Gregor Simonini und Paul Decarli als neue Ausschussmitglieder. Die Bauerjugend bedankt sich an dieser Stelle bei allen Mitgliedern und besonders bei den Ausschussmitgliedern für den Dienst an der Sache in der abgelaufenen Vereinsperiode und wünscht dem neu gewählten Ausschuss ein gutes Händchen für die bevorstehenden Herausforderungen, mögen sie den gleichen Elan und Tatkraft verspüren, wie die Generationen vor ihnen. An dieser Stelle möchte die Bauernjugend Auer auch alle Jugendlichen des Ortes ansprechen und sie zur Vereinsmitarbeit motivieren, Spaß ist dabei garantiert.

SA
23.01.21
/
SO
24.01.21
-5° /
MO
25.01.21
-5° /